Welche Idee steckt hinter der Initiative?


 
Eine Welt ohne Internet ist insbesondere für junge Menschen heute nicht mehr vorstellbar. Heute scheint jeder mit jedem und alles mit allem verbunden. Jeden Tag. Überall. Immer schneller. Aus den abgelegensten Winkeln der Welt sind Filme, Fotos und Informationen in Sekunden weltweit verfügbar. „Freunde“ wohnen nicht mehr nur nebenan, sondern in England, Indien oder Australien.
 
Doch es gibt eine Gegenbewegung: Ob Lebensmittel aus der Region, Kriminalromane, die vor der Haustür spielen, die Liebe zum örtlichen Fußballverein, bürgerschaftlich engagierte Menschen oder die Treue zur Lokalzeitung – diese und viele weitere Beispiele sind Ausdruck eines steigenden Bedürfnisses nach Nähe, Orientierung und Vertrautheit. Experten sprechen von einer „Renaissance des Lokalen“.
 

 
In diesem Zusammenhang hat Das Örtliche den Wettbewerb „Der ideale Ort“ gestartet. Mit ihm sucht Das Örtliche Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen und Initiativen aus ganz Deutschland, die sich für wohltätige Zwecke einsetzen, sich freiwillig engagieren oder ehrenamtlich helfen, ihren Ort für sich und andere lebenswerter zu gestalten. Teilnehmen ist ganz einfach!


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.