Wettbewerbsbeitrag “Tag der offenen Höfe und Gärten” Lorsch

 

Aus der Teilnahme am Wettbewerb “Entente Florale”, entstand unser Lorscher Projekt “Tag der offenen Höfe und Gärten”. Erstmalig gab es dieses Projekt im Jahr 2008, seit dem findet es alle zwei Jahre statt. Interessierte Lorscher Bürger öffnen ihren privaten Garten an einem Tag im Jahr für Besucher und Gäste. Organisiert wird dieser Tag über die Stadtverwaltung Lorsch. Der diesjährige “Tag der offenen Höfe und Gärten” fand am 29. Mai 2011 statt. Jeder Gartenbesitzer kann teilnehmen. Für dieses Jahr hatten sich 20 Teilnehmer mit unterschiedlichen Gartengestaltungen gemeldet, darunter unter anderem ein Bonsai-Experte. Auch haben Künstler die Möglichkeit in diesen Gärten ihre Kunstgegenstände auszustellen.

 

Interessierte Garten- und Pflanzenliebhaber können sich untereinander austauschen. Der Unterhaltungswert ist enorm. Viele auswertige Gäste lernen unsere Stadt kennen. Das Projekt fördert den Austausch zwischen den Lorscher Bürger und Bürgerinnen und seinen Gästen. Für die meisten Teilnehmer ist das eine positive Erfahrung, was auch an wiederholten Teilnahmen von Garten-und Hofbesitzern erkennbar ist.

 

Das ehrenamtliche Engagement wird angeregt, es ist eine Bereicherung für alle Besucher die sich für Pflanzen interessieren. Es unterstützt außerdem den touristischen Aspekt der Stadt, zwischenmenschliche Kontakte und auch die Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Lorsch werden erhöht.

 

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.

 


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*