Wettbewerbsbeitrag von Berliner Tafel e.V.: KIMBAexpress

 

Wir setzen uns ein für die Förderung des Bewusstseins für gesunde Ernährung, um die gesundheitlichen Auswirkungen von falschen Essgewohnheiten bei Kindern und Jugendlichen einzudämmen. Neben dem praktischen Aspekt der selbstständigen Zubereitung frischer Lebensmittel vermittelt die Tafel auch Aspekte der Esskultur an sich. Damit wollen wir unseren Beitrag zur nachhaltigen Verankerung von Wissen über gesunde Ernährung sowie von Gemeinschaft an der großen Tafel leisten.

 

“Wie schneide ich einen Apfel? Ist das Weiße bei der Paprika essbar? Wie schmeckt frisch gepresster Apfel-Orangen-Möhren-Saft?” Diese Fragen wollen wir im KIMBAexpress, der Kinderküche im Eisenbahnwaggon, beantworten. Der KIMBAexpress entsteht auf Basis der Kooperation zwischen dem Berliner Großmarkt (BGM), der BEHALA und der Berliner Tafel. Ein Bahnwaggon wird zum Kinderimbiss mit angeschlossenem Experimentierbereich umgebaut. Dort wird gemeinsam gekocht und es werden Lebensmittel auf ihre natürlichen und zunehmend unnatürlichen Bestandteile untersucht.

 

Die Berliner Tafel e.V. ist ein gemeinnütziger Verein. Viele ehrenamtliche HelferInnen und SponsorInnen tragen dazu bei, dass unsere Arbeit weitergehen kann. Wir finanzieren uns ausschließlich aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen. Der KIMBAexpress wird von Unternehmen wie dem BGM, der BEHALA oder der BVG auch durch Sach- bzw. Dienstleistungen unterstützt. Dabei sind die laufenden Kosten für den Betrieb unserer Einrichtung Monat für Monat eine kleine Herausforderung. Der Gewinn beim Wettbewerb würde uns für einige Monate die finanzielle Last abnehmen.

 

Mehr Infos unter: www.berliner-tafel.de

 

Hier geht es zur Übersicht aller Wettbewerbsbeiträge.

 

Sie wollen auch am Wettbewerb teilnehmen? Dann gehen Sie direkt zu unserem Bewerbungsformular.


Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*